Per Ende 2018 haben sich der Dachverband der Gesellschaft Helvetia-Hungaria und die Sektion Nordwestschweiz aufgelöst. Die ehemaligen Sektionen Zürich-Bern-Luzern, Fribourg und Lémanique bestehen weiterhin und werden einander auch in Zukunft gegenseitig informieren und in ihrem Engagement unterstützen.

Welche Projekte unsere Gesellschaft, die Gesellschaft Helvetia-Hungaria, Sektion Zürich-Bern-Luzern (GHH-ZBL) in den Sparten Bildung, Soziales und Kultur unterstützt, sehen sie hier: Projekte

Falls Sie die Möglichkeit haben, das Engagement der GHH-ZBL mitzutragen, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft oder über Ihre Spende.

2017 feierten wir

Der Dachverband der Gesellschaft Helvetia-Hungaria bestand seit 1991. Die Sektion Zürich wurde am 7. Mai 1992 gegründet. 2015 wurde das geografische Gebiet erweitert und die Sektion dementsprechend umbenannt in Sektion Zürich-Bern-Luzern (GHH-ZBL).

Zu ihrem 25-Jahr-Jubiläum hat sich die GHH-ZBL optisch erneuert.

Die Jubiläumsfeier fand am Samstag, 27. Mai 2017 in Twann am Bielersee statt.

An diesem Anlass wurde das dritte «Carl Irlet Stipendium» in Musik an den Klarinettisten Barnabás Völgyesi überreicht.

Péter Nádas zu Gast im Literaturhaus Zürich

Das Literaturhaus Zürich hatte den ungarischen Schriftsteller Péter Nádas zu einer Lesung und zu einem Gespräch am Mittwoch, 8. November 2017 eingeladen.

Die Gesellschaft Helvetia-Hungaria, Sektion Zürich-Bern-Luzern war Partnerin dieser Veranstaltung. Die Lesung und das Gespräch können auf Voice Republic nachgehört werden.